Bare Minerlas Original vs. Matt

Schon vor Monaten habe ich die beiden Puderfoundations in fairly light von BareMineralls* bekommen und habe auch recht schnell die Fotos gemacht…aber dann vergessen die Dosen selbst zu fotografieren…und so zog und zog und zog es sich. Aber nun endlich der Vergleich:_MG_3219_MG_3222
Die Puderfoundation kommt im Döschen mit Schraubdeckel daher und hat ein kleines Sieb mit Drehverschluss, finde ich super! Die Originale beinhaltet 8g und kostet 27-32€ je nachdem wo ihr sie kauft. Die Matte beinhaltet 6g und kostet das gleich…2g weniger also. Warum kann ich euch nicht sagen, finde es aber bescheiden. Beide kommen in fairly light daher sehen aber sehr unterschiedlich aus. Matt wirkt sehr viel dunkler:

„Bare Minerlas Original vs. Matt“ weiterlesen

Tageslichtlampe und Vergleich

Ich habe selbst immer wieder mal einen Post zu dem Thema auf Blogs gefunden aber insgesamt sind die Infos nicht sehr viele. Weil aber eine große Nachfrage besteht tippe ich nun diesen Post. Ich habe meine Tageslichtlampe noch nicht lange, das sei dazu gesagt. Also von der Haltbarkeit der Birnen werd ich wohl in einem Jahr sprechen können 😉

Meine Fotoecke: ich habe einen großen Karton genommen und an die Wände weißes Papier geklebt, leider ist der Karton größer als DinA3 weswegen ich leider mehrere Blätter nehmen musste. Aber es klappt.

Die Lampe hab im OBI 13,99€ gekostet, etwas günstigeres mit passender Fassung haben wir leider nicht gefunden. Hässlich ist sie auch aber das ist ja auch völlig egal.
Die Glühbirne hat 6,99€ gekostet, sie ist von Megaman (wtf?), hat eine Helixform und das wichtige: Sie hat 6500 Kelvin, ist also Tageslicht, etwas weniger geht wohl auch es sollte aber so um den dreh sein. Die meisten Birnen haben „warm light“ das geht gar nicht! Hier steht es in dem blauen Kästchen unter der K(elvin) Zahl: 6500K Day Light. Wenn es nicht drauf steht ist es auch keine, zumindest habe ich keine gefunden die von der Kelvinzahl Tageslicht entspricht und es nicht drauf steht. E27 ist die Fassung, die Lampe muss die gleiche aufweisen. Hier nun das interessanteste, der Vergleich:

Alle Fotos sind zur gleichen Zeit am gleichen Ort entstanden. Die obere Reihe ist komplett unbearbeitet: Tageslichtlampe, Tageslicht, Kunstlicht. Die darunter hat die gleiche Reihenfolge, hier habe ich jeweils mit der Gradiationskurve gearbeitet. Das erste Bild ist am besten ausgeleuchtet vom Schatten her, aber evt hätte ich die Kurve etwas abschwächen sollen. Tageslicht bietet natürlich das beste Ergebnis, nur ist oben durch die Fotoecke selbst ein Schatten. Die Ausleuchtung und Farbe ist bei Kunstlicht am schlechtesten.
Hier nochmal Kunstlicht und Tageslicht bei Nagellack, ich tendiere zu Tageslicht wegen der Reflektion:

Also: wenn es geht Tageslicht, vor allem für Swatches und Nagellack! Aber der Grund für die Lampe war ja auch: schlechtes Wetter, schlechtes Licht vor allem im Winter und die Uhrzeit! Wir haben ja alle noch ein echtes Leben, hättet ihr nicht gedacht, was? Und dann kommt man etv. nur abends dazu Fotos zu machen.
Vielen Dank an den Ninjahasen für die Beratung was die Birne angeht, sie war mit mir im OBI unterwegs und hat sich die gleichen Sachen gekauft, hier ihr Artikel!

P2 Ethnic Blush goes Hot Mama?

Ich habe die P2 LE Ethnic Touch entdeckt, Aufstellerbilder findet ihr hier bei der Fashion Fee. Ich bin ja ein kalter Typ und gold mag ich eh nicht immer aber den Blush (der die das?) finde ich trotzdem seeehr schön.



Die Verpackung ist dieselbe wie von dem Rouge aus dem normalen Sortiment, es kostet 2,65€.



Einmal ohne Blitz und einmal mit, wenn ihr aufs Bild klickt seht ihr auch den goldenen Schimmer besser, die Lipglossladys haben ihn auch mit Hot Mama verglichen und eine große Ähnlichkeit festgestellt, hier gehts lang.

Hier nochmal auf dem Handrücken: links ohne und rechts mit Kunstlicht. In der ganz rechten Ecke seht ihr den goldenen Schimmer(Glitzer?)

Und ist das was für euch? Oder habt ihr euch was anderes aus der LE geholt? Ich spiele noch mit dem Gedanken mir diesen Blattgoldzeug zu holen.




[Tag 30 Days] Mascara

Lieblingsmascara?


Höhö…im Moment kann ich das garnicht so sagen nur: sie ist von essence! Leider hab ich nicht von allen die ich die ich getestet hab Fotos.

Das ist die aktuellste, leider  kommen ab und zu Klümpchen von der Bürste auf die Wimpern, aber im großen ganzen bin ich seeeehr zufrieden.
Verschafft 5m Länge, trennt schön, macht aber gaaaaarkein Volumen =(
Ich find die auch ganz toll, die ist aber mittlerweile leer.
Wird jetzte entsorgt, ich eigentlich nicht schlecht (P2 meet me at 12:30 LE) aber sie färbt im Laufe des Tages unter der Braue ab, das hatte ich noch nie!
auch ganz toll, wurde auch schon nachgekauft, jetzt ist schon die 2te leer. Und ich hatte auch mal die grüne Multi Action – die mag ich auch. 

 Entweder bin ich zu Anspruchslos was Mascara angeht oder ich hab Glück, denn abgesehen von der P2 Mascara hatte ich noch keinen richtigen Fehlkauf, aber ich bin auch mit ganz netten Wimpern ausgestattet.

Dupeversuch „be my Millionare“

Die liebe Dorinya hat sich den Lack aud der 50’s essence LE gekauft und da haben wir kurzzeitig über pinkmelon.de beschlossen ein Vergleichpost zu machen. Sie wird ihren aus der LE vorstellen und ich „Be my Millionare“ von Catrice, denn ich denke die beiden sind sich seeeehr ähnlich…wir werden sehen. Für mich ist das Ergebniss genauso eine Überraschung!

 Als ich den das erste Mal getragen habe fand ich ihn nicht so toll, aber jetzt auf den kürzeren eckigeren Nägeln mag ich ihn sehr gerne und kann mich gerade garnicht sattsehen! Aber vorsicht, man muss ihn seeehr ordentlich auftragen damit er gut aussehen weil durch den Glitzer/Schimmer Streifen entstehen.

Edit: ich bin 9 Stunden unterwegs gewesen, davon habe 5 Stunden geschnitten, gemixt und gespült…das überlegt kein Lack (und normal auch meine Fingernägel nicht) und der Lack ist nur an der Zeigefingern abgesplittert!
Nach dem Vergleich mit dem Foto würde ich sagen von der Farbe her ist es ein 1:1 Dupe zu 50′s girls reloaded LE – 04 love me tender!

Wie findet ihr die Farbe?