Franken lackiert

Nr.2? Ja richtig ich hab vor längerer Zeit einen gemischt den aber nichtmals gezeigt, schande über mich!



Der steht auch immernoch in der Kiste mit den unlackierten, aber hier der den ich euch zeigen möchte:
Die Basis ist ein alter Perlmuttlack dazu ganz viel blau, ein bisschen Glitzer und kleiner Partikel, so ganz bekomm ich das nicht zusammen, ging halt so der Nase nach. Bei liebenswürdig gibts einen gaaaaanz tollen Franken! Franken kommt übrigens von Frankenstein-> selbst zusammen gebastelt

Ist er nicht hübsch? Ich hab in ab dem 4. Tag mit einem matten Lack getragen und es gefällt mir richtig gut (ich hab ja auch noch nicht genug grau ne?) Insgesamt war er 6 Tage an mir bis eine neue Mani fällig war.

Projekt Pigmente Pressen

Holla Mädels! Durch Karmesin bin ich nun endlich dazu gekommen Pigmente zu pressen! Die Bilder erklären sich auch von selbst, also nur ab und zu ein Satz von mir dazu.
Man braucht/bzw ich habe gebraucht: AMU Entferner, ein Schälchen, ein Spatel (hier das Ende einer Nagelfeile was ich normal für Creme nutze), Pfännchen und natürlich Pigmente/ Minerallidschatten. Ein besseres Bild davon hab ich leider nicht.

Das Beispiel ist das Bellapierre Pigment Champagne, man nehme den Deckel hab, Pigment in die Schale, ein paar Tropfen!! Entferner rein und mischen. So flüssig wie hier muss es nicht sein, es passt zwar gerade so, aber zu voll ist nicht unbedingt gut. Dann habe ich nach Karmesins Tip eine Socke genommen und die darauf gepresst.

 

Nach einem Tag trocknet sieht das ganze dann so aus, orange und grün scheinen an Itensität verloren zu haben, aber man nimmt ja auch viel weniger Produkt auf als wenn es lose ist.

 V.l.n.r: Rival de Loop Young lose Eyeshadow in white gold, Bellapierre Cocoa, Mischung aus Mini Samples von Fyrinnae, Bellapiere Money, Bellapierre Apt, Alverde Minerallidschatten Aubergine, Bellapierre Champagne, Rival de Loop Young lose Eyeshadow in Bronze, Bellapierre Earth, Bellapierre Forest, Fyrinnae Delvian.

Wenn dieser Post online geht bin ich gerade in Brüssel, ik freu mir

DiY – Uhrenkette

Hallo meine lieben!

Ich habe mir etwas gebastelt…naja viel Aufwand war es nicht. P1020060
Hier hab ich euch mal eine günstige Kette mit einem Lederband gezeigt – leider sind ein paar Dinge abgerissen aber ich hab sie aufgehoben! Eigentlich war auch noch die rote Perle dabei…aber das passte dann doch nicht 100% zu der Kette.

Dann hab ich eine Taschenuhr hier, eine richtige die man aufziehen kann. Ich habe mal einen Hobbysammler (meinen Lehrer 😉 ) schätzen lassen – leider ist das schon was her und ich kann mich nicht genau erinnern, aber über 200€ wäre die wohl Wert wenn man an einen richtigen Liebhaber gerät (höhö mein teuerster Schmuck).

Die Kette hat meine Oma mir gegeben und wir haben das ganze mit etwas biegen aufgefädelt:
P1020061
Ich trage eher silberfarbenden Modeschmuck, aber die hier passt so toll in den Herbst *_*
Untitled-1 copygelb

Meine doppelbödige Palette, made by me!

Yay ich hab mich endlich für eine Variante entschieden und sie umgesetzt, ein Plan war ja auch eine aus Holz zu bauen, siehe hier .

Gebraucht habe ich:
-einen Karton (meine ist von Xenos)
-Magnetfolie (2 A4 Bögen für ca. 7€)
-Pappe
-ein Bändchen (mein ist vom den RdLY Lip Oil)
-guten Kleber (ich hab den aus dem Essence Gel Nails Set genommen)
-Abstandhalter (ich habe Nagelfeilen missbraucht)

Den zweiten Boden habe ich mit der Pappe und der Magnetfolie gebastelt, wobei ich diese doppelt nehmen musste weil sie leider sehr schwach ist.
Eine Ecke hab ich abgeschnitten falls irgendwas ist und ich den Boden nur mit dem Finger rausbekomme.

Zwischen die Magnetfolie und die Pappe habe ich dann das RdLY Bändchen vom dem limitierten Lip Oil geklebt (die Schleife ging immer ab) um den Boden daran hochziehen zu können.

Damit der Boden aber nicht auf den Lidschatten liegt und sie kaputt macht brauchte ich eine Art Abstandhalter, da ich nichts anderes hatte habe ich zwei Nagelfeilen zerschnitten und an die Wände geklebt, funktioniert super!

Das sind die Lidschatten die keinen Platz mehr haben und im Exil leben.

(Die Formatierung hier bei Blogspot macht mich fertig graah)

Depotting für Fortgeschrittene – Palettentrubel

Ich hab jetzt nach langem hin und her doch das Alverde Quad depottet, denn obwohl ich das Quad genau vor meiner Nase habe vergess ich es doch immer.
Aber es war ein Kampf, ich hab versucht den Kleber zu erhitzen und die Pfännchen rauszuhebeln.
Haha! Nix da! Ich hab leider oft in die Lidschatten gestochen, daher sind die jetzt arg mitgenommen 🙁 Dann hab ich mich auf die Suche gemacht und ein Tutorial für dieses Quad gefunden! Ich wär nie auf die Idee gekommen den Zwischenboden rauszuholen.
Im Tutorial war von ‚durch das Plastik stechen‘ die rede, aber dazu hatte ich keine Lust, nur ist das Quad so hochwertig das die Pfännchen mm genau da drin wohnen. Also hab ich das Plastik so sehr erhitzt das ich es biegen konnte und die Lidschatten dann rausgehebelt!
 
Aber nun hab ich ein Problem, meine 5! Jessa Boxen sind zu klein, baha!
Jetzt mach ich mich demnächst wohl auf in den Baumarkt und hol Holz für eine Palette die ich selber baue….nur wie?
Sowas hab ich mir vorgestellt, dünne Holzplatten, die untere mit Magnetfolie ausgelegt, und Kanthölzter darauf. Die untere Platte kann ich mit Leim und Nägeln befestigen, und die obere eigentlich mit einem Scharnier, nur muss das ja auch befestigt werde, Nägel würden auf der andere Seite wieder rauskommen, also habt ihr eine Idee?
Ich hätte auch gerne was durchsichtiges, aber an Plexiglaß trau ich mich nicht…